top of page
  • gruenweiss.sg

Ein Ausrufezeichen vor der neuen Saison

Der FC St.Gallen fertigt eine Woche vor dem Start in die neue Spielzeit die spanische Spitzenmannschaft Villareal gleich mit 6:1 ab. Es ist ein begeisternder Auftritt, der Mut macht für den kommenden Samstag, wenn der FC Basel im kybunpark zu Gast sein wird.

Aufreger

Sechs Tore, sechs verschiedene Torschützen: Witzig, Geubbels, von Moos, Schmidt, Görtler und Karlen treffen. Teils wunderbar herausgespielt, teils eiskalt oder kunstvoll abgeschlossen. Das ist stark. In der Defensive überzeugen die St.Galler ebenfalls und lassen nur wenige Chancen zu. Zum Schluss des Spiels wirken die Spieler von Villareal ratlos und frustriert. Das ist der perfekte Mutmacher für das erste Saison-Heimspiel nächsten Samstag.


Makel

Punkte gibts leider nicht.


Spruch des Tages

«So werden wir Meister!» Das meint ein Zuschauer auf der Haupttribüne. «Ein Kenner!» So kommentiert Peter Zeidler die Aussage.


Vorfreude

Über 5000 Fans kommen zum Saison-Kickoff in den kybunpark und bereuen ihr Erscheinen auf keinen Fall. Es ist ein begeisterndes, richtig starkes Testspiel, das die Vorfreude auf die neue Saison in der Zwölfer-Liga mit dem etwas sperrigen neuen Modus gross werden lässt. FCSG 1879: Chapeau!




FC St.Gallen 1879 - Villarreal 6:1 (4:1)

kybunpark - 5'261 Zuschauer - SR Lionel Tschudi.


Tore: 6. Witzig 1:0, 11. von Moos 2:0, 30. Chukwueze 2:1, 36. Geubbels 3:1, 41. Schmidt 4:1, 46. Görtler 5:1, 48. Karlen 6:1.


St.Gallen: Zigi; Zanotti (85. Krasniqi), Vallci (85. Guidotti), Diaby (67. Nuhu), Schmidt (58. Sutter); Görtler (Cap., 67. van der Venne)), Fazliji (46. Karlen), Quintillà (77. Schubert), Witzig (67. Stevanovic); von Moos (46. Akolo), Geubbels (46. Möller).


Villarreal: HZ1: Jörgensen; Comesana, Cuenca, Capoue, Danjuma, Chukwueze, Trigueros (Cap.), Femenia, Alberto Moreno, Brereton, Hugo. HZ2: Reina, Gerard Moreno, Parejo, Suarez, Morales, Terrats, Pino, Mandi, Pedraza, Altimira, Abraham.


Verwarnungen: keine


Bemerkungen: St.Gallen mit Watkowiak, Nuhu, Sutter, Schubert, Akolo, Karlen, Möller, van der Venne, Guidotti, Krasniqi, Stevanovic (Ersatzbank) und ohne Janitzek, Alves, Lüchinger, Ndombasi (alle verletzt/krank), Stergiou (U21-Nationalteam), Dumrath (nicht im Aufgebot). - 13. Schuss von Görtler an die Latte.



Bilder zum Spiel


Fotos: Franz Schefer

Comments


bottom of page