top of page
  • gruenweiss.sg

"Bad News" zum Start ins neue Jahr

Daouda Guindo verlässt den FCSG nach bereits einer halben Saison wieder. Der Abgang stellt einen herben Verlust dar. Guindo wusste in der Vorrunde durch starke Auftritte auf der linken Seite zu begeistern.

Der österreichische Rekordmeister Red Bull Salzburg ist offenbar ziemlich beeindruckt von der Entwicklung des Verteidigers beim FCSG und beordert ihn zurück. Die

ursprünglich auf ein Jahr angesetzte Leihe ist somit frühzeitig beendet.


Der 20-jährige Guindo stiess im Sommer dieses Jahres zur Mannschaft von

Cheftrainer Peter Zeidler und kam in 15 Meisterschafts- und 2 Cuppartien

zum Einsatz. Insgesamt gelangen ihm dabei ein Tor und fünf Torvorlagen. Der

FC Red Bull Salzburg zieht nun die entsprechende Klausel im Leihvertrag und

holt den Abwehrspieler in der Winterpause zurück.

Comments


bottom of page