top of page
  • gruenweiss.sg

1/16 Final gegen Delémont

Aktualisiert: 15. Sept. 2023

Am Sonntag trifft der FC St.Gallen in der zweiten Runde des Schweizer Cups auf die SR Delémont aus der Promotion League. Dieses Duell gabs zuletzt vor sechs Jahren.

Historisches

Im Oktober 2017 mussten die Espen im Cup-Achtelfinal ebenfalls gegen die Jurassier antreten. Delémont ging auf der Blancherie früh in Führung. St.Gallen glich kurz nach der Pause durch ein Tor von Tranquillo Barnetta aus und konnte sich in der 77. Minute beim Delsberger Jorge Faria bedanken. Dank dessen Eigentor kamen die St.Galler eine Runde weiter, in der dann die Berner Young Boys das St.Galler Cup-Abenteuer beendeten.


Der Gegner

Die SR Delémont belegt in der Promotion League aktuell den dritten Platz. In den ersten sechs Runden der Meisterschaft konnte sie vier Siege einfahren. Einer davon war das 2:1 gegen die U21 des FC St.Gallen zum Auftakt in die neue Saison. Peter Zeidler hat die Jurassier vor kurzem beobachtet und ist dabei zum Schluss gekommen, dass die Espen in der zweiten Cuprunde gefordert sein dürften. Delémont sei auf jeden Fall besser, als dies Widnau, der Erstrundengegner war. Gespielt wird auf der Blancherie, die ein Fassungsversmögen von knapp 6'000 Fans aufweist.


Die Espen

In der letzten Woche des Transferfensters wurde der FCSG nochmals aktiv und verpflichtete drei Spieler. Für jede Reihe einen. Stanic für die Innenverteidigung, den Mittelfeldspieler Bastien Toma und im Sturm Felix Mambimbi. Alle drei bekamen bei der 3:8 Niederlage gegen den VfB Stuttgart Spielzeit. Zwei wichtige Fragen vor dem Auftritt in Delsberg lauten: Wird Captain Lukas Görtler rechtzeitig fit und kommen alle Natispieler gesund zurück.


Prognose des Espenblogs

St.Gallen geht als Favorit ins Spiel und wird auf die ungenügende Testspiel-Leistung reagieren. Die Espen siegen mit 3:1.



Comments


bottom of page