ein gutes omen

Der Gegner

Der FC Lausanne-Sport wird seit dieser Saison von Ilija Borenovic trainiert. Der 38-jährige war zuvor seit 2015 Trainer der Lausanner U-21 Mannschaft. Er sei der Trainer, der den Verein am besten kenne, zu hundert Prozent dem Projekt verpflichtet sei und der gezeigt habe, dass er Talente entwickeln könne und für attraktiven Fussball stehe, erklärten die Verantwortlichen um Sportchef Souleymane Cissé den Cheftrainer-Entscheid. Das Projekt in Lausanne ist unterdessen klar zu erkennen. INEOS der Besitzer des Clubs hat Lausanne-Sport als Farmteam von League 1 Club OGC Nizza positioniert.

 

Die Waadtländer haben im Sommer zahlreiche Transfers getätigt. Dass mit da Cunha und Guessand zwei Teamstützen der letzten Saison zu Nizza gewechselt haben, ist im Sinne des Projekts folgerichtig. Mit Per-Egil Flo (Sogndal/NOR) und Nikola Boranijasevic (Zürich) verliessen zwei weitere Stammspieler das Team. Den Abgängen stehen ebensoviele Neuzugänge gegenüber. Es sind vor allem talentierte und junge Spieler aus U-23 Mannschaften der Premier League und der französischen League 1.

 

Eine Einschätzung der Stärke von Lausanne-Sport gestaltet sich entsprechend schwierig. In der Vorbereitung siegte Lausanne gegen Lausanne Ouchy, Sion, Nizza sowie Xamax und holte gegen Dynamo Kiew ein 1:1 Unentschieden. Das lässt immerhin aufhorchen.  

Blick zurück

Das letzte Duell im neuen und schönen stade de la tuilière war spektakulär und endete mit einem 4:3 Sieg für die Waadtländer. 

Medienkonferenz vor dem spiel


social media

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lawrence Ati Zigi (@zigi_elikem34)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Basil Stillhart (@basilstillhart)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Ousmane Diakite (@ousmanediakite06)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Kwadwo Duah (@k.duah97)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von LS4 (@leonidas.stergiou)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Michael Kempter (@michaelkempter)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Alessio Besio (@besioalessio)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lukas Watkowiak (@_lukaswatkowiak_)