• gruenweiss.sg

Carouge ist noch stärker geworden

Aktualisiert: 17. Sept.

Der FCSG 1879 trifft in der zweiten Runde des Schweizer Cups auswärts auf Étoile Carouge, den Leader der Promotion League.


"Es wird keine einfache Aufgabe", ist Peter Zeidler an der Medienkonferenz vor dem Cupspiel überzeugt. Eine Woche nach der Niederlage gegen den FC Sion reisen die Espen nach Genf und spielen im Stade de la Fontenette den 1/16 Final im Cup gegen Étoile Carouge. Es ist die Neuauflage des Duells vom letzten Februar, das St.Gallen mit 2:1 für sich entscheiden konnte. Werner Zünd hat den Gegner intensiv beobachtet und kommt zum Schluss: Die Genfer sind noch stärker geworden. Das beweist auch die Statistik. Souverän führt Carouge die Tabelle nach sechs Runden mit 16 Punkten an. Noch eindrücklicher ist das Torverhältnis: 18:0!


Bei den Espen werden nebst Fabian Schubert auch Alessio Besio und Julian von Moos verletzt fehlen. Michale Kempter ist zwar wieder ins Training eingestiegen, wird aber gegen Carouge noch nicht im Aufgebot stehen. Bezüglich Startelf lässt sich der Cheftrainer an der Medienkonferenz vom Freitagmittag noch nicht in die Karten blicken. Besonders auf die Innenverteidigung und den Sturm darf man gespannt sein. Trotz dem mehrfach erwähnten und auch angebrachten Respekt vor dem Gegner gehen die Ostschweizer natürlich als Favorit in die Partie und eine Qualifikation für die nächste Runde muss das Ziel sein. Mit uns seid ihr auf fcsg.fm ab 16:30 Uhr hautnah und live dabei.